Innenausbau Gemeinschaftsraum

Genossenschaft bgz2, Zürich

2012 - 2013

Deckenspiegel

Grundriss

Genossenschaft bgz2

 

 

Innenausbau Gemeinschaftsraum

 

Ausgangslage

 

Der Wunsch der Bauherrschaft war ein Gemeinschaftsraum für alle Bewohner, ob jung oder alt. Ein wohnlicher Ort sollte entstehen für Feste, Feiern, Sitzungen und einfache Sportnutzungen.

Das Mit- und Nebeneinander von Alt und Neu der bereits sanierten Siedlung spiegelt sich im Innern des Gemeinschaftsraumes wider. Vorbilder sind unter anderem die "Frankfurter Küche", alte Wohnküchen mit Holztäferverkleidungen und alte Holz- oder Stuckdecken.

 

Umsetzung

 

Durch die allseitige Verglasung sind die angrenzenden Altbauten allgegenwärtig.

 

Die Materialien der Küchenoberflächen ziehen sich um den angrenzenden Sanitärblock wie frühere Täferverkleidungen entlang der Zimmerwände. Die Rückwand des Küchenbereiches erinnert im Muster an alte Spitzengardinen in den Küchenschränken.

 

Geprägt wird der Gemeinschaftsraum durch eine baulich notwendige Akustikdecke. Diese besteht aus einer perforierten hellblauen Holzdecke im Blätter- und Blumenmuster. Zusammen mit den Pendelleuchten aus weissen Glaskugeln entsteht ein leichter, freundlicher Raumeindruck.