Erhöhung Balkongeländer

ABZ Zürich

2014 - 2015

Genossenschaft ABZ

 

Erhöhung Balkongeländer

 

Aufgabe

 

Die ABZ Siedlung Dietlikon wurde 1970 bezogen. Dieser Zeit entsprechend betragen

die Balkonbrüstungshöhen 90 cm.  Viele Bewohner empfinden die niedrige Höhe als unangenehm und haben teilweise  selbst Erhöhungen montiert.

 

Die ABZ entschied die Balkone und damit auch die Stabilität der Geländer zu erhöhen.

Mit der Massnahme sollte aus Kostengründen möglichst wenig am vorhandenen Geländer verändert werden. Es sollten weder ein neues Geländer angebracht, noch ein Fassadengerüst bei der Ausführung nötig sein.

 

Umsetzung

 

Der alte Handlauf wurde entfernt, defekte Seitenverglasungen ersetzt. Hinter den bestehenden Pfosten wurden neue Stahlstützen gestellt, und mit der Bodenplatte und den vorhandenen Pfosten verschraubt. Damit erhöht sich die Gesamtstabilität des Geländers.

 

Um die SIA Norm für Geländer einzuhalten setzte man zwischen den alten geschlossenen Teil und dem neuen Handlauf eine zusätzliche Füllung ein.

 

Die Farbigkeit der Geländer bezieht sich auf das bereits vorhandene Farbkonzept der Siedlung. Von Haus zu Haus wechseln die Fensterfarben rot und orange. Die Füllungen der Geländer nehmen diese zwei Farben in einem Wechselspiel auf.