Innenausbau

Schulungsbereich

2015

GastroSuisse

 

Innenausbau Aufenthaltsraum / Backoffice

 

Ausgangslage

 

Der Verband GastroSuisse führt in seinem Schulungszentrum verschiedene Weiterbildungsseminare im Gastronomie-Bereich durch.

 

Der Aufenthaltsraum und der dazugehörige Backoffice-Bereich waren nicht mehr zeitgemäss, die Räume wiesen Mängel auf.

Beide Nutzungen konnten räumlich nicht getrennt werden. Kursteilnehmer benutzen die Küche für Kaffee und Getränke, während zur gleichen Zeit Vorbereitungen für  Kursdurchführungen getroffen wurden. Die Küche selbst war wiederum vom Lager räumlich getrennt, was für Seminarvorbereitungen unvorteilhaft ist.

 

Neuorganisation

 

Durch Wandabbrüche und einem Türdurchbruch konnte der gesamte Backoffice-Bereich zusammengelegt werden. Lagern, Vorbereiten, Waschen liegen nun in einer zusammenhängenden Zone und erhielten Gastroküchenelemente aus Chromstahl.

 

Durch die Abtrennung einer Nische wird der Kaffee- und Getränke-Bereich komplett in den Aufenthaltsraum integriert.

 

Aufenthaltsraum

 

Der Aufenthaltsraum ist innenliegend und fensterlos. Er wird an Seminartagen als Pausen- & Café-Bereich genutzt.

 

 

Die neuen Oberflächen und  Beleuchtung sind hell und warm. Weisse Flächen wechseln mit kaffeefarbenen Wänden. Die Möbeleinbauten, Tische und Ablagen sind angelehnt am Rot im CI von GastroSuisse, jedoch dunkler und wärmer im Farbton.

Der Boden aus dunkelbraunem Linoleum gibt dem Raum Halt. Die Akustikgipsdecke konnte etwas höher als die vorherige Metalldecke ausgeführt werden. Die Beleuchtung ist dimmbar im warmen Lichtbereich. Akzentuiert wird der Raum durch die rote Broschürablagen, Tischplatten und Möbeleinbauten.